Schwerpunkte

Wirtschaft

Mädchen testen technische Berufe

26.04.2013 00:00, Von Jessica Fröschle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Girls’ Day hatten Schülerinnen gestern wieder Gelegenheit, in Betriebe zu schnuppern

Ein eigenes Produkt designen, durch technisches Wissen und logisches Denken – das war die anspruchsvolle Aufgabe, die von den Teilnehmerinnen beim„Girls’ Day“ in Angriff genommen wurde. Bei der Firma IST Metz in Nürtingen fanden sich gestern 14 Schülerinnen ein und bekamen Einblicke in technische Berufe.

Die Schülerinnen durften ihr eigenes Produktdesign anfertigen. jef
Die Schülerinnen durften ihr eigenes Produktdesign anfertigen. jef

NÜRTINGEN. Bundesweit bieten am Girls’ Day Unternehmen Mädchen die Gelegenheit, technische und handwerkliche Berufe kennenzulernen. Bei dem Nürtinger Hersteller von UV-Druckanlagen wird dieser Tag seit einigen Jahren von den Auszubildenen organisiert. Sie zeigten dabei im Kontakt mit den Schülerinnen ein gutes Händchen. Zu Beginn gab es eine kleine Einführung in die verschiedenen Berufsfelder bei IST, dann durfte sich jedes Mädchen im praktischen Teil für eine Gruppe entscheiden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Wirtschaft

Weniger Arbeitslose, aber mehr Kurzarbeit

Im Raum Nürtingen geht die Zahl der Arbeitslosen um 80 auf 2589 zurück – Seit März 6865 Anzeigen für Kurzarbeit im Landkreis

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im November nochmals leicht zurückgegangen. Dem steht aber nach wie vor eine…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten