Schwerpunkte

Wirtschaft

Große Resonanz bei Premiere des Nürtinger Talent-Day

20.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Resonanz war besser als von den meisten Beteiligten erwartet: Die Premiere des Talent-Day, einer Ausbildungsinitiative von sechs Firmen aus dem Raum Nürtingen, am gestrigen Freitag fand großen Zuspruch. Viele Schüler und ihre Eltern nutzten die Gelegenheit, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten und -voraussetzungen zu informieren. Beteiligt waren die Firmen IST Metz, die die Initiative auch angestoßen hatte und als erster Gastgeber fungierte, Heller, Metabo, Nagel, Hofer Mechatronik und Riempp Industrieservice. Auch die Agentur für Arbeit war mit einem Stand vertreten. Die Jugendlichen konnten von den Auszubildenden der Betriebe aus erster Hand erfahren, was zum Beispiel ein Zerspanungsmechaniker alles macht oder wie eine hydraulische Hebebühne funktioniert. Die Azubis hatten zahlreiche Prüfungsstücke mitgebracht. Auch zum Thema Bewerbung gab es viele Informationen. „Die Leute sind hoch motiviert und interessiert“, freute sich Günther Schmohl, Ausbilder bei Nagel. Auch der Zeitpunkt kurz vor den Sommerferien erwies sich als gut gewählt. „Im Herbst ist unser Auswahlverfahren für das Folgejahr in der Regel schon abgeschlossen“, so Gerhard Mack, Ausbildungsleiter bei Heller. Er rät deshalb, sich besser früher als später zu bewerben. Mit der Ausbildungsinitiative wollen die Firmen zum einen für den Ausbildungsstandort Nürtingen werben und zum anderen Talente aus der Region für sich gewinnen – was im Wettbewerb um Fachkräfte zunehmend wichtiger wird. Geplant ist eine jährliche Veranstaltung mit wechselnden Gastgebern. rik/Foto: Holzwarth

Wirtschaft