Schwerpunkte

Wirtschaft

Festool baut neues Montagegebäude

21.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Elektrowerkzeughersteller erweitert seinen Standort in Weilheim

WENDLINGEN/WEILHEIM (pm). Die Firma Festool hat diese Woche mit dem Bau einer neuen Montagehalle mit angeschlossenem Bürogebäude an ihrem Standort in Weilheim begonnen. Der Neubau auf einer Gesamtfläche von rund 10 000 Quadratmetern wird zwölf Meter hoch und knapp 100 Meter lang. Er soll im Sommer 2021 fertiggestellt sein.

Dann werden dort die Montagelinien für die Elektrowerkzeuge einziehen, teilt das Unternehmen mit. Im Bürogebäude fänden die Mitarbeiter der produktionsnahen Bereiche wie Fertigungssteuerung, Qualitätsmanagement und Disposition Platz. Der Neubau schließe an das bestehende Logistikzentrum an, das vor vor zwei Jahren in Betrieb genommen wurde. Damit rückten nun die Montage und Logistik weiter zusammen und böten künftig eine optimale Infrastruktur für eine schlanke und flexible Produktion, so das Unternehmen.

Der bisherige Produktionsstandort in Neidlingen bleibe bestehen. Er wird nach Fertigstellung des Neubaus 2021 umfassend modernisiert und biete der zerspanenden Fertigung, dem Motoren- und Werkzeugbau dringend benötigte Erweiterungsflächen. Auch das Ausbildungszentrum für alle technischen und kaufmännischen Stellen werde weiterhin in Neidlingen sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 76% des Artikels.

Es fehlen 24%



Wirtschaft