Schwerpunkte

Wirtschaft

DGB: Noch immer zu wenig Lehrstellen

20.11.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DGB: Noch immer zu wenig Lehrstellen

Kreisverband Esslingen-Göppingen erneuert Forderung nach einer Ausbildungsplatzabgabe

Der Deutsche Gewerkschaftsbund kritisiert den seiner Ansicht nach weiterhin bestehenden Mangel an Ausbildungsplätzen. Eine Ausbildungsplatzkonferenz des DGB-Kreisverbands Esslingen-Göppingen befasste sich mit dem Thema.

Vorsitzender Thomas Bittner sagte in seiner Eröffnungsrede, dass es in einem Sozialstaat eine Selbstverständlichkeit sein solle, dass alle Jugendlichen, die einen qualifizierten Ausbildungsplatz suchen, auch einen finden. Das sei aber seit vielen Jahren nicht der Fall. Vielmehr gebe es einen eklatanten Mangel an Ausbildungsplätzen. Nur ein Drittel der Betriebe bilde aus. Viele Jugendliche müssten lange einen Ausbildungsplatz suchen und schließlich einen akzeptieren, der nicht ihrem Berufswunsch entspreche. Oder sie würden nach erfolgloser Suche in Ersatzmaßnahmen wie Berufsgrundbildungsjahr oder Praktika verschoben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wirtschaft