Schwerpunkte

Wirtschaft

Bielomatik: Geschäftsbetrieb geht weiter

19.10.2019 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vorläufiger Insolvenzverwalter berichtet von Interesse bei potenziellen Investoren – Auftragslage sei stabil

Eine Woche nach dem Insolvenzantrag ziehen der vorläufige Insolvenzverwalter und die Geschäftsführung von Bielomatik ein positives Zwischenfazit. Der Geschäftsbetrieb werde uneingeschränkt fortgesetzt, Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter hielten zur Stange, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Bielomatik in Neuffen hat vergangene Woche Insolvenz beantragt. Foto: Just
Bielomatik in Neuffen hat vergangene Woche Insolvenz beantragt. Foto: Just

NEUFFEN. Die Grundlage für eine erfolgreiche Geschäftsfortführung sei vorhanden, heißt es darin. „Unsere Kunden wie auch Lieferanten haben deutlich gemacht, dass sie loyale Partner von Bielomatik sind und bleiben. Sie haben klar geäußert, dass sie großes Interesse an einer starken Bielomatik in der Zukunft haben“, wird die Geschäftsführung zitiert. In den vergangenen Tagen hätten der vorläufige Insolvenzverwalter Tibor Braun, die Geschäftsführer und Führungskräfte von Bielomatik Gespräche mit wichtigen Kunden und Lieferanten geführt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wirtschaft