Schwerpunkte

Wirtschaft

Arbeitslosigkeit ging zurück

29.02.2020 05:30, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Agentur für Arbeit sieht dennoch konjunkturelle Veränderungen

Die Arbeitslosigkeit im Raum Nürtingen ist im Februar leicht gesunken. Es waren hier 2153 Menschen arbeitslos gemeldet, 22 weniger als im Januar. Die Arbeitslosenquote ging von 3,4 auf 3,3 Prozent zurück. Im Vergleich zum Februar 2019 gab es allerdings 203 Arbeitslose mehr.

NÜRTINGEN. Diese Zunahme zum Vorjahr nimmt auch Thekla Schlör, die Leiterin der Göppinger Arbeitsagentur, in ihrer Stellungnahme zu den am gestrigen Freitag veröffentlichen Arbeitsmarktzahlen in den Blick: „Die Zahl der Arbeitslosen ist im vergangenen Monat im Bezirk zwar gesunken. Es lohnt sich aber der Blick ins Vorjahr, der zeigt: In der Region nehmen konjunkturelle und strukturelle Veränderungen und weltweite Entwicklungen Einfluss auf den Arbeitsmarkt“, so Thekla Schlör: „Seit einem Jahr sehen wir, dass mehr Menschen ihren Arbeitsplatz verlieren und dadurch die Arbeitslosigkeit in der beitragsfinanzierten Arbeitslosenversicherung steigt.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Wirtschaft