Schwerpunkte

Wendlingen

Zwischen Realismus und Abstraktion

06.06.2014 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sommerausstellung in der Galerie der Stadt Wendlingen zeigt bis zum 13. Juli Arbeiten von Freizeitkünstlern und Gymnasiasten

Die Sommerwochen in der Galerie der Stadt Wendlingen sind seit Jahren ein besonderer Treffpunkt. Freizeitkünstler treffen auf Schulkünstler. In diesem Jahr sind es Schüler des Robert-Bosch-Gymnasiums, die gemeinsam mit 23 Freizeitkünstlern aus der Region mit ihren Arbeiten in der alten Villa in der Weberstraße für eine bunte und heitere Atmosphäre sorgen.

Kunstunterricht am Wendlinger Gymnasium schließt auch die Auseinandersetzung mit der Architektur ein. Im Bild eine „Reihenhaussiedlung“, die sich aus vielen Einzelarbeiten der Gymnasiasten zusammensetzt.
Kunstunterricht am Wendlinger Gymnasium schließt auch die Auseinandersetzung mit der Architektur ein. Im Bild eine „Reihenhaussiedlung“, die sich aus vielen Einzelarbeiten der Gymnasiasten zusammensetzt.

WENDLINGEN. Am Mittwochabend hatten die Stadt Wendlingen und der Galerieverein zur Vernissage in die Villa in der Weberstraße eingeladen. 23 Freizeitkünstler und jede Menge Schüler des Robert-Bosch-Gymnasiums zeigen dort ihre kreative Seite. Der Auftakt zur Sommerausstellung in der städtischen Galerie war ausgesprochen bunt und fröhlich. „Piqué 5“ mit Dieter Hildenbrand (Kontrabass), Rüdiger Rauschmaier (Gitarre), Helmut Hamscher (Trompete), Jessica Sellge (Saxofone) und Christina Lah (Gesang) sorgten für schwungvolle Rhythmen und brauchten dazu keinerlei elektronische Verstärkung. Der Galerieverein hatte kulinarische Leckerbissen organisiert, die Reden zur Einführung in die Kunst waren kurz und so blieb Zeit, sich den ausgestellten Exponaten zu widmen und die Gelegenheit für manch anregendes Gespräch zu nutzen. Schade nur, dass so wenige der beteiligten Schüler Zeit für einen Besuch gefunden hatten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Wendlingen