Schwerpunkte

Wendlingen

Jugendarbeit in Zeiten von Corona im Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße Wendlingen

02.12.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße: Jugendarbeit in Zeiten von Corona – Personalverstärkung im Jugendhaus

Fast ein Vierteljahr war das Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße im Frühjahr im Lockdown. Für Kinder und Jugendliche eine immens lange Zeit. Daraus hat der Kreisjugendring Konsequenzen gezogen. Jugendhäuser sollen als Anlaufstelle weiterhin geöffnet bleiben. Wie auch das in Wendlingen.

Unser Foto zeigt das aktuelle Team des Jugendhauses Zentrum Neuffenstraße: (von links) Niko Wegner (Freiwilliges Soziales Jahr, FSJ), Jonas Zimmermann, Christof Georgi, Petra Daberkow und Katharina Ocker (Bundesfreiwilligendienst, BFD).  Foto: Issler
Unser Foto zeigt das aktuelle Team des Jugendhauses Zentrum Neuffenstraße: (von links) Niko Wegner (Freiwilliges Soziales Jahr, FSJ), Jonas Zimmermann, Christof Georgi, Petra Daberkow und Katharina Ocker (Bundesfreiwilligendienst, BFD). Foto: Issler

WENDLINGEN. Verstärkung des Personals: Seit 1. April gehört Jonas Zimmermann dem hauptamtlichen Team im Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße an. Der staatlich anerkannte Heimerzieher war bis dahin im Michaelshof in Hepsisau tätig. Parallel zu seiner jetzigen Aufgabe im Jugendhaus macht der 29-Jährige eine Weiterbildung zum Antiaggressionstrainer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen