Schwerpunkte

Wendlingen

Wieder Krankenpflegevereins-Vorsitzender

22.03.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jahreshauptversammlung des Krankenpflegevereins Unterboihingen wählte Edmund Schlichter

WENDLINGEN-UNTERBOIHINGEN (pm). Kürzlich fand im Gemeindezentrum St. Georg die Hauptversammlung des Krankenpflegevereins statt. Auch in einer Wohlstandsgesellschaft gibt es immer noch Menschen, die Hilfe durch karitative Organisationen brauchen. Dank der Aktion Pflegepartner des Krankenpflegevereins ist es möglich, pflegebedürftige Menschen in ihrer gewohnten Umgebung zu versorgen.

Nach der Begrüßung durch Pfarrer Paul Magino gedachte man der 21 verstorbenen Mitglieder im abgelaufenen Geschäftsjahr mit einem Vaterunser.

In seinem Vorstandsbericht gab Pfarrer Magino eine Rückschau auf das vergangene und das neue Jahr im 86-jährigen Bestehen des Krankenpflegevereins. Dabei braucht es den Verein mehr denn je. Als Mitglied der Sozialstation habe der Verein die Aufgabe, die Sozialstation in ihren Aufgaben finanziell zu unterstützen. Allerdings sind für die Krankenpflege und Nachbarschaftshilfe die Sozialstation und andere ambulante Pflegedienste zuständig. Für Mitglieder des Krankenpflegevereins werde bei Leistungen der Sozialstation im Pflegebereich (der nicht durch die Pflegekasse abgedeckt werde) ein Nachlass von 25 Prozent gewährt. Der Krankenpflegeverein übernehme die Differenz. Interessant werde dies vor allem angesichts der künftig kürzer werdenden Verweilzeiten in den Krankenhäusern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen