Schwerpunkte

Wendlingen

Keine Postbank mehr in Wernau

10.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (pm). Die Filiale der Postagentur am Wernauer Stadtplatz ist wieder geöffnet. Stefan Stegmaier hat die Geschäftsräume abgegeben. Neuer Vertragspartner der Deutschen Post sind Hüsniye und Yüksel Parlak aus Schwäbisch Gmünd. Allerdings wird die Postbank dort keine Dienstleistungen anbieten. Laut eines Sprechers der Deutschen Post lohnt sich das Geschäft nicht mehr.

Die Deutsche Post ist Kooperationspartner der Postbank und bietet die Dienstleistungen in ausgewählten Filialen an. „Wir prüfen regelmäßig die Wirtschaftlichkeit der angebotenen Dienstleistungen in den Filialen“, schreibt der Regionalbeauftragte der Post, Martin Fichtner, auf Anfrage von Bürgermeister Armin Elbl, der sich für den Fortbestand der Postbankfiliale eingesetzt hatte. Leider habe diese Prüfung ergeben, dass in Wernau die Bankdienstleistungen nicht ausreichend genutzt werden. In Zeiten der Digitalisierung verändere sich das Kundenverhalten, die Filialformate der Post müssten entsprechend angepasst werden „Daher haben wir uns gemeinsam darauf verständigt, dass die Wernauer Partner-Filiale nach dem Betreiberwechsel die Bankleistungen nicht mehr anbietet“, sagt Fichtner. Man sei sich der Verantwortung für eine flächendeckende Grundversorgung mit Finanzdienstleistungen sehr bewusst. Die Wernauer Kunden habe man darüber informiert, wie sie andere Möglichkeiten zur Bargeldabhebung, für die Abholung ihrer Kontoauszüge und der Beratung in Bankfragen nutzen können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Wendlingen