Schwerpunkte

Wendlingen

Wendlinger Finanzen: Entwicklung ist super

29.07.2017 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kämmerer Horst Weigel präsentierte im Gemeinderat den Finanzzwischenbericht – 2,4 Millionen Euro Mehreinnahmen

WENDLINGEN. Nichts zu meckern gab es in der jüngsten Gemeinderatssitzung, als Wendlingens Kämmerer Horst Weigel den Finanzzwischenbericht vorlegte. Weigel blickte zunächst auf das vergangene Jahr zurück – ein rekordverdächtiges mit einem Gewerbesteuerrekord vom 12,4 Millionen Euro. Damit fiel die Finanzrechnung um 6,7 Millionen Euro besser aus als gedacht. Weil hohe Einnahmen aber zwei Jahre später weniger Zuschüsse des kommunalen Finanzausgleichs nach sich ziehen, mussten Rücklagen gebildet werden.

Im Ergebnishaushalt 2017 wird die Gewerbesteuer zwar nicht den Vorjahreswert erreichen, aber mit 10,8 Millionen Euro liegt die Prognose schon um 1,8 Millionen Euro höher, als bei der Verabschiedung der Haushaltssatzung gedacht. 353 Betriebe leisten in Wendlingen Gewerbesteuervorauszahlungen. Die meisten Firmen bezahlen dabei zwischen 1000 und 10 000 Euro Steuern, gefolgt von der Gruppe derer, die zwischen 10 000 und 25 000 Euro bezahlen. Verschwindend gering ist der Anteil derer, die über 500 000 Euro Gewerbesteuer abführen. Auch der Einkommensteueranteil wird um 400 000 Euro besser ausfallen und von Horst Weigel auf 9,5 Millionen Euro geschätzt. Insgesamt prognostiziert der Kämmerer einen Mehrertrag von 2,4 Millionen Euro. Der Ergebnishaushalt stellt übrigens das wirtschaftliche Ergebnis des Haushaltsjahres dar und zeigt die Aufwendungen und Erträge.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen