Schwerpunkte

Wendlingen

Was tun bei Cybermobbing?

02.06.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vortrag am Robert-Bosch-Gymnasium zu Gefahren des Internets

Die Reihe „Talk am Robert-Bosch-Gymnasium“ ging kürzlich in die zwölfte Runde. Der Sachverständige für IT-Forensik und dreifache Vater Ulrich Buck referierte vor etwa 70 Besuchern über Cybermobbing, soziale Netzwerke und Datenklau.

Ulrich Buck  pm
Ulrich Buck pm

WENDLINGEN (pm). Die Themen Cybermobbing, soziale Netzwerke und Datenklau sind vor allem für Eltern von aktueller Brisanz. Cybermobbing stelle aufgrund seiner Unberechenbarkeit durch ein rund um die Uhr zur Verfügung stehendes Medium, oft anonyme Täter und ein unbegrenzt großes Publikum eine ernstzunehmende Gefahr dar und erfordert einen entsprechenden Umgang, erläuterte der Referent. Wie man mit der jeweiligen Problematik umgehe, hänge von der Schwere der Fälle ab und könne von Einzelgesprächen bis hin zur strafrechtlichen Verfolgung reichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Wendlingen