Schwerpunkte

Wendlingen

Von einer fast vergessenen Handwerkskunst

03.07.2010 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Paul Weiss hat in der Behrstraße den Hausgiebel mit einer ganz besonderen Marmortechnik neu gestaltet

WENDLINGEN. Er hat sich einen Traum erfüllt. Noch einmal zeigen, was er als Handwerksmeister „drauf hat“. Mit 83 Jahren ist Paul Weiss wochenlang auf dem Gerüst gestanden, hat den Giebel seines Zuhauses in der Behrstraße mit Farbe und Spachtel so gestaltet, dass der Vorbeigehende glaubt, hier eine Marmorvertäfelung vorzufinden. Eine Handwerkskunst, die fast vergessen ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Wendlingen