Schwerpunkte

Wendlingen

Viel Geld in neue Projekte investiert

10.12.2019 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat winkte Vergaben für Bauhof und Kinderhaus durch

OBERBOIHINGEN. Bei großen Bauvorhaben ist es manchmal interessant zu sehen, wohin Aufträge vergeben werden. Vor allem aber, für welche Summe. Denn auf dem derzeit überhitzten Bausektor ist es natürlich wichtig, einen Überblick darüber zu haben, ob die Kostenschätzung der Planer eingehalten oder überschritten wird. Schließlich muss die Kommune auch für etwaige Mehrkosten geradestehen.

In Oberboihingen standen kürzlich Vergaben für das Kinderhaus Im Warnenberg und für den Neubau des Bauhofs an. Beim Kinderhaus wurden die Estricharbeiten an die Nürtinger Firma Riempp vergeben. Und zwar für die Summe von 40 016 Euro. Sechs Firmen waren angeschrieben worden, drei Angebote wurden abgegeben. Die Kostenschätzung des Oberboihinger Architekten Rolf Nehlich lag mit 47 957 Euro deutlich über dem Angebot.

Vergeben wurden auch die Trockenbauarbeiten, worunter man hier die Deckenarbeiten versteht. Günstigster Bieter war die Firma Stego aus Gomaringen, die die Arbeiten für 72 301 Euro erledigen wird. Hier wurden zehn Firmen zur Angebotsabgabe aufgefordert. Lediglich drei Firmen reichten ein Angebot ein. Die Vergabesumme ist allerdings wesentlich höher als die Berechnungen des Architekten, die sich auf 63 308 Euro beliefen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Wendlingen