Schwerpunkte

Wendlingen

Verspäteter Start in die Freibadsaison

04.06.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Freibadbesuch ab 22. Juni unter veränderten Vorzeichen – Eintrittskarten gibt es nur über Online-Buchungssystem

Mit einer Zeitverzögerung von eineinhalb Monaten startet das Wendlinger Freibad am 22. Juni in die Schwimmbadsaison. Geschuldet ist dies der Coronakrise. Ohne bestimmte Auflagen sowohl für den Betreiber als auch die Besucher wird es dieses Jahr indes nicht gehen. So muss der Besuch angemeldet werden und Eintrittskarten können nur über das Internet gebucht werden.

Die Vorbereitungen für den Saisonauftakt im Wendlinger Freibad laufen auf Hochtouren. Das große Schwimmerbecken ist bereits befüllt und wird nachts mit einer Folie abgedeckt, damit aus dem Becken nicht zu viel Wärme entweicht und die Heizung anspringen muss.  Foto: Kiedaisch
Die Vorbereitungen für den Saisonauftakt im Wendlinger Freibad laufen auf Hochtouren. Das große Schwimmerbecken ist bereits befüllt und wird nachts mit einer Folie abgedeckt, damit aus dem Becken nicht zu viel Wärme entweicht und die Heizung anspringen muss. Foto: Kiedaisch

WENDLINGEN. „Dieses Jahr ist alles anders“ – diese Floskel ist seit der Coronapandemie häufiger zu hören. Vieles was vorher so selbstverständlich erschien, ist jetzt kompliziert, zeitaufwendig und bisweilen auch lästig. Wer hätte noch vor wenigen Monaten gedacht, dass ein einfacher Freibadbesuch an verordnete Verhaltensweisen geknüpft ist?!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Wendlingen