Schwerpunkte

Wendlingen

Typisierungsaktion für Karoline

08.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Sonntag, 10. Juli: Knapp 2400 Kirchheimer sind bislang typisiert

KIRCHHEIM (pm). Viele Kirchheimer haben den ersten Schritt bereits getan und sich als potenzielle Stammzellspender in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) aufnehmen lassen. Die nächste Gelegenheit, sich typisieren zu lassen, gibt es am kommenden Sonntag, 10. Juli. Anlass ist die Leukämieerkrankung der 18-jährigen Schülerin Karoline.

Zuletzt fand vor vier Jahren eine große Typisierungsaktion in Kirchheim statt. Knapp die Hälfte aller in Kirchheim Typisierten hatte sich am 14. Juli 2007 in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde als potenzielle Stammzellspender in die DKMS aufnehmen lassen. Einer von ihnen war André Vornholt: „Damals war eine Frau aus dem Ort an Leukämie erkrankt. Ich kenne sie persönlich und ich wollte unbedingt helfen.“ André Vornholt und acht weitere Menschen, die sich unter dem Motto „Hilfe für Petra und andere“ typisieren ließen, sind bis heute bereits als tatsächliche Stammzellspender aus der Aktion hervorgegangen. Insgesamt haben bereits 33 Kirchheimer Stammzellen gespendet,.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Wendlingen