Schwerpunkte

Wendlingen

Vollbrand: Lidl-Filiale in Wendlingen stand in Flammen

15.10.2020 23:15, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: SDMG/Kohls
Foto: SDMG/Kohls

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag rückte die Feuerwehr mit zahlreichen Kräften zu einem Großeinsatz in Wendlingen aus. Eine Supermarktfiliale in der Taläckerstraße befindet sich in Vollbrand. Der Einsatz dauert zur Stunde (23.15 Uhr) noch an. red

Unten finden Sie ein Video vom Einsatz.

Update 16.10.2020, 1 Uhr:

Der Feuerschein erhellte den Nachthimmel über Wendlingen und Unterboihingen schon von weitem gespenstisch: Donnerstagnacht stand die Lidl-Filiale in der Taläckerstraße in Unterboihingen lichterloh in Flammen. Gegen 22 Uhr war der Alarm bei der Feuerwehr eingegangen. Das Feuer soll von Angestellten entdeckt worden sein, die bei Brandausbruch noch im Gebäude waren, aber rechtzeitig fliehen konnten. Eine Person wurde leicht verletzt und wurde von den Rettungskräften vor Ort versorgt. Die Flammen griffen schnell vom Lagerraum des Discounters auf den Verkehrsraum über.

Lidl abgebrannt

Mehr Bilder vom Großeinsatz finden Sie<link 2768> in der Bilderstrecke</link>.

Mehr Bilder vom Großeinsatz finden Sie in der Bilderstrecke.

Ein Großaufgebot der Wehren unter anderem aus Wendlingen, Köngen, Oberboihingen, Unterensingen, Wernau sowie die Kirchheimer Wehr mit der Drehleiter und die Wehr aus Esslingen unter anderem mit einem großen Einsatzleitungswagen konnte ein Übergreifen der Flammen auf die umliegenden Häuser verhindern. Als sich die Lage etwas entspannte, legten die Wehren ihr Augenmerk auf das Dach des Supermarktes, da solche Dächer nach einem Brand besonders einsturzgefährdet sind, wie Carsten Ruick, der Pressesprecher der Feuerwehren im Landkreis Esslingen, erläuterte. Alarmiert war auch der Messzug der Feuerwehr Ostfildern, um den Rauch auf etwaige Schadstoffe zu untersuchen.


Die Einsatzkräfte der Feuerwehr kümmerten sich weiter um kleinere Brandherde. Neben den Feuerwehren waren zahlreiche Kräfte von Rettungsdiensten und der Polizei vor Ort. Die Straßen in der Umgebung mussten teils gesperrt werden. aw/mke

Update 16.10.2020, 1.15 Uhr, Polizeimeldung:

Beim Brand einer Filiale eines Lebensmitteldiscounters am Donnerstagabend in der Taläckerstraße ist ein Sachschaden in Millionenhöhe entstanden. Gegen 21.45 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Esslingen starker Rauch und Flammen aus dem Gebäude gemeldet, woraufhin Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mit einem Großaufgebot an den Brandort ausrückten. Das Gebäude brannte bis auf die Außenmauern ab. Zur Brandursache kann im Moment noch keine Aussage getroffen werden. Eine Angestellte des Marktes wurde wegen dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. Wegen der starken Rauchentwicklung wurden die Anwohner mittels Warnfunk gebeten Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Löscharbeiten sind zur Stunde (1.15 Uhr, Anm. der Redaktion) noch im Gange. lp

Lesen Sie mehr im Artikel "Lidl-Filiale Wendlingen nach Großbrand komplett zerstört" vom 17. Oktober 2020 und in unserem Interview mit dem Wendlinger Feuerwehrkommandanten zum Einsatz.

(Video: SDMG/Kohls)

Wendlingen