Schwerpunkte

Wendlingen

Stadt lädt Jugendliche ein, sich politisch zu betätigen

22.09.2012 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Wendlingen plant mit KJR und Jugendhaus ein Jugendforum am 18. Oktober – Veranstaltung soll keine Eintagsfliege bleiben

Bürgermeister Steffen Weigel lädt Jugendliche und junge Erwachsene zu einem Jugendforum ein. Start dafür soll der 18. Oktober sein. Mit im Boot sind der Kreisjugendring und das Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße.

WENDLINGEN. Angeregt hatte das Jugendforum die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Sie hatte bei den Haushaltsplanberatungen bereits 2011 einen entsprechenden Antrag gestellt. Allerdings musste das Forum auf dieses Jahr verschoben werden.

Zwischenzeitlich wurde in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendring Esslingen (KJR), dem Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße und der Stadtverwaltung eine Konzeption für das Jugendforum erarbeitet. Bürgermeister Steffen Weigel informierte den Gemeinderat in seiner Sitzung in dieser Woche darüber.

Welche Wünsche haben die Jugendlichen, was ist nach ihrer Ansicht verbesserungswürdig, danach sollen die Jugendlichen gefragt werden. Die Jugendlichen sollen dazu Vorschläge in Arbeitsgruppen ausarbeiten und planen, wie sie umgesetzt werden können, erläuterte Bürgermeister Weigel die Vorgehensweise. Start des Jugendforums ist am Donnerstag, 18. Oktober, von 14 bis 18 Uhr im Treffpunkt Stadtmitte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wendlingen