Schwerpunkte

Wendlingen

Räuber sind nach Tankstellenüberfall flüchtig

22.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Räuber sind nach Tankstellenüberfall flüchtig

Zwei maskierte Täter überfielen am frühen Donnerstagmorgen die Shell-Tankstelle in der Wendlinger Heinrich-Otto-Straße. Kurz vor 4 Uhr betraten die Unbekannten den Verkaufsraum. Sofort bedrohte einer der Männer die allein anwesende 34-jährige Angestellte mit einer Pistole und forderte Geld. Daraufhin öffnete die Frau die Kasse, die Täter verstauten das Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro in einer weißen Plastiktüte mit roter Aufschrift. Anschließend flüchtete das Duo zu Fuß in unbekannter Richtung. Sofort verständigte die Frau die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Ringfahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, gelang den Räubern die Flucht. Die 34-Jährige Tankstellenmitarbeiterin beschreibt die Täter wie folgt: Beide sind etwa 20 bis 25 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Sie waren mit schwarzen Wollskimasken mit Schlitzen im Augen- und Nasenbereich maskiert. Die Unbekannten haben dunkle Augen. Die Männer sprachen hochdeutsch mit leicht ausländischem Akzent. Der Mann mit der Pistole trug eine blaue Jeans, eine weiße Nylonjacke mit einer Aufschrift oder einem Muster im Brustbereich. Der zweite Täter trug ebenfalls eine blaue Jeans und eine dunkle Jacke. Personen, die zur Tatzeit im Bereich der Tankstelle verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Kirchheim unter Telefon (0 70 21) 50 10 in Verbindung zu setzen. lp/Foto: jh


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Wendlingen