Wendlingen

Neues Baugebiet wird konkretisiert

29.05.2019, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat bringt Bebauungsplan auf den Weg – Steg wird mit Erschließung beauftragt

KÖNGEN. Platz für etwa 50 Wohneinheiten sollen am Ortsrand von Köngen entstehen. Dadurch ergebe sich eine Bruttowohndichte von etwa 60 Einwohnern pro Hektar, wie Planer Robert Schneider von der Architektenpartnerschaft Stuttgart (ARP) kürzlich den Gemeinderäten erläuterte. Diejenigen, die händeringend einen Bauplatz suchen wird es freuen. Doch auch Mehrfamilienhäuser sollen entstehen. Ziel der Gemeinde ist es, durch die Mischung verschiedener Wohn- und Eigentumsformen einen Ort zu schaffen, der sich für Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen und Lebensentwürfen eignet. Und damit das Gebiet nicht den freien Kräften des Marktes überlassen wird, soll ein Bebauungsplan regeln, welche Gebäude dort realisiert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen