Schwerpunkte

Wendlingen

Mit Obelix und Peanut auf Pokaljagd

11.04.2016 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erste Württembergische Landesmeisterschaft im Kaninhop in Köngen ausgetragen

Eine Meisterschaft für Kaninchen im Hindernislauf? Gibt es nicht? Gibt es doch: Kaninhop heißt der Trend, der derzeit landesweit in die Hasenställe schwappt. Im Spurt soll es dabei über einen Hindernisparcours gehen. Bei der ersten Württembergischen Landesmeisterschaft am Wochenende in Köngen zeigten Purzel, Kuschel und Co, wie der Hase läuft – und vor allem springt.

Beim Hürdenspringen wird kein Druck auf das Kaninchen ausgeübt.  Foto: zog
Beim Hürdenspringen wird kein Druck auf das Kaninchen ausgeübt. Foto: zog

KÖNGEN. Karle hat keinen Bock mehr. Über die ersten Hindernisse ist das Kaninchen noch mit gewissem Elan gehüpft, doch noch verweigert er. Desinteressiert schnüffelt er herum und linst über die Hürden. Ist da vielleicht was Essbares? Nee. Also warum darüber hüpfen? Grünen Teppich hat er auch hier. „Hopp“, ruft seine Besitzerin flehend. Denn die Uhr tickt. Zweieinhalb Minuten haben Tier und Mensch Zeit, den Hindernisparcours abzuschließen. Danach ist für das Team Schluss – ausgeschieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Wendlingen