Schwerpunkte

Wendlingen

Literatur-Radweg

18.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Saisoneröffnung am 5. Mai

(pm) Auf den Spuren von Max Eyth, Isolde Kurz, Eduard Mörike, Hermann Hesse, Wilhelm Zimmermann, Gottfried Benn und anderen führt der „Literarische Radweg Nr. 9“ von Kirchheim/Teck bis Bad Boll vorbei an den literarischen Museen. Zur Saisoneröffnung bieten die ADFC-Ortsgruppen Göppingen und Kirchheim am Sonntag, 5. Mai, eine geführte Radtour an.

Treffpunkt ist an diesem Tag um 8 Uhr das Max-Eyth-Haus in Kirchheim. Über Owen, wo an diesem Tag das Geschichtshaus geöffnet ist, geht es nach Oberlenningen. Der Radbus bringt die Teilnehmer kräfteschonend auf die Albhöhe hinauf. Ganz Sportliche können die alte Steige bei Oberlenningen hochtreten. Im Naturschutzzentrum bei Schopfloch ist die Mittagsrast eingeplant. Weiter geht es nach Ochsenwang, wo das Mörikehaus und die Kirche besichtigt werden, über Hepsisau und Weilheim nach Bad Boll. Nach dem Besuch des Blumhardt-Friedhofes und -Literatursalons in der Evangelischen Akademie Bad Boll trennen sich die Wege wieder in Richtung Kirchheim oder Göppingen. Die Teilnehmenden sollten ausreichend Getränke und Vesper mitnehmen.

Die Anzahl der Radfahrer, die mit dem Radbus fahren können, ist auf 15 Personen begrenzt.

Anmeldung bitte bis Mittwoch, 30. April, bei Bernd Cremer (ADFC), Telefon (0 70 21) 4 45 52.

Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen