Schwerpunkte

Wendlingen

Leben rettendes Gerät

27.02.2014 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

5000 Euro teurer Defibrillator hängt an der Außenfassade der Wendlinger Stadtbücherei

An der Stadtbücherei in Wendlingen hängt seit Kurzem ein Leben rettendes Gerät. Der 5000 Euro teure Defibrillator soll bei Herzversagen oder einem plötzlichen Herzstillstand helfen. Es ist der einzige Schockgeber im öffentlichen Raum der 16 000-Einwohner-Stadt.

Hauptamtsleiter Joachim Vöhringer, Bürgermeister Steffen Weigel, Karl Michael Müller und Bernhard Halbedel vom Ortsring (von links) freuen sich über den Defibrillator an der Stadtbücherei.  Foto: Jenne
Hauptamtsleiter Joachim Vöhringer, Bürgermeister Steffen Weigel, Karl Michael Müller und Bernhard Halbedel vom Ortsring (von links) freuen sich über den Defibrillator an der Stadtbücherei. Foto: Jenne

WENDLINGEN. Defibrillatoren, die durch gezielte Stromstöße Herzrhythmusstörungen beenden können, sind in allen Wendlinger Schulen und Sporthallen angebracht. Doch nun gibt es solch ein wichtiges medizinisches Gerät auch an zentraler Stelle in der Öffentlichkeit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen