Schwerpunkte

Wendlingen

Köngener Energietag lockte viele Besucher

13.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Eine gelungene Premiere gab es kürzlich beim 1. Köngener Energietag in der Zehntscheuer. Alles rund ums Thema Energieeinsparung ob bei Neubau, Renovierung oder Sanierung war von den 13 Ausstellern des Bundes der Selbständigen in Köngen zu erfahren. Sie bewiesen einmal mehr die große Sachkompetenz, die es vor Ort gibt, und deren Know-how von der Planung bis zur Ausführung. Michael Kantel, Vorstand des Bundes der Selbständigen, eröffnete gemeinsam mit Bürgermeister Hans Weil die Ausstellung und wies dabei auf die Dringlichkeit aktiven Klimaschutzes hin, weshalb er hoffe, dass ein großer Zuspruch weitere Infoschauen dieser Art nach sich ziehe. Bürgermeister Weil begrüßte ebenfalls die vom Land unterstützte Initiative und sieht in dem Thema eine wachsende Herausforderung. Köngen habe schon einige große Sanierungen mit dem Ziel effizienter Energieeinsparung bewältigt. Hier nannte er stellvertretend das Projekt Mörikeschule. Zukünftige Gemeindehaushalte würden durch geringeren Energieverbrauch finanziell entlastet. Abgerundet wurde die Energiemesse, die vom örtlichen Skiclub gastronomisch begleitet wurde, von interessanten Fachvorträgen. ah


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen

Bis Weihnachten ist fast alles fertig

Die Sanierung der Bartholomäuskirche in Oberboihingen steht vor ihrem Abschluss

Die Tage bis zum Abschluss der Sanierung sind absehbar: voraussichtlich ab 8. Dezember kann das restliche Gerüst am Chor und beim Haupteingang abgebaut werden. Dort, wo kein…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen