Schwerpunkte

Wendlingen

Kleine Schule mit großen Chancen

08.03.2014 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Kirchrainschule, eine Werkrealschule, lädt Eltern und mögliche künftige Schüler ein, Schule und Lehrer kennenzulernen

Das baden-württembergische Schulsystem befindet sich im Umbruch. Für Eltern von Kindern, die die Grundschule abgeschlossen haben, wird eine Orientierung immer schwieriger. Was macht eine gute Schule aus? Die Oberboihinger Kirchrainschule setzt da auf ihre Größe. Die derzeit 352 Schüler erlauben eine hohe individuelle Förderung gerade auch in der sozialen Entwicklung.

Individuelle Förderung hat in der Kirchrainschule oberste Priorität: links Schulleiterin Heike Hämmerle-Raeder, rechts Konrektorin Erna Wenzel-Dumpf. Die Gemeinde als Schulträger (Bildmitte Bürgermeister Torsten Hooge) schafft mit hohen Investitionen gute Rahmenbedingungen. sel
Individuelle Förderung hat in der Kirchrainschule oberste Priorität: links Schulleiterin Heike Hämmerle-Raeder, rechts Konrektorin Erna Wenzel-Dumpf. Die Gemeinde als Schulträger (Bildmitte Bürgermeister Torsten Hooge) schafft mit hohen Investitionen gute Rahmenbedingungen. sel

OBERBOIHINGEN. Der Wandel im Bildungssystem ist auch an der Oberboihinger Kirchrainschule nicht spurlos vorbeigegangen. 2010 wurde die Hauptschule zur Werkrealschule umgewandelt. Die Hauptschule in Unterensingen stand vor dem Aus. Gemeinsam mit Oberboihingen bildete man einen Schulbezirk, die Unterensinger Schüler wurden in der Kirchrainschule aufgefangen. Die Gemeinde Oberboihingen hat die Schulgebäude auf dem Kirchrain umfangreich saniert. In kurzer Zeit wurden 1,4 Millionen Euro investiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen