Schwerpunkte

Wendlingen

Grundsätzliches Ja zu Wendlinger Stadtbuslinie

04.04.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Umsetzung will der Gemeinderat aber von der Entwicklung der finanziellen Situation abhängig machen

WENDLINGEN (sel). Der Wunsch nach einem Konzept für eine Wendlinger Stadtbuslinie kam aus den Reihen des Gemeinderates. Was in der Klausurtagung vorbesprochen wurde, kam jetzt auf die Tagesordnung in der jüngsten Sitzung. Grundsätzlich wurde die Einführung einer Stadtbuslinie befürwortet. Die Umsetzung allerdings will man erst anpacken, wenn die finanzielle Situation eine bessere ist.

Was Bürgermeister Frank Ziegler dem Gremium in dieser Woche vorlegte, war ein erster Plan, dessen sämtliche Details in Zusammenarbeit mit der Region Stuttgart und dem Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart aber noch auszuarbeiten sind.

Vorstellbar, so Bürgermeister Ziegler, sei eine Betriebszeit dieser Stadtbuslinie zwischen 6 und 19 Uhr von montags bis freitag, und samstags von 7 bis 14 Uhr. Eingesetzt werden solle ein sogenannter „Midi-Bus“.

Ein erstes Konzept sehe eine Ring-Linienführung im Uhrzeigersinn vor. Der Bus starte beispielsweise am Bahnhof, fahre über die Stadtmitte hinauf zur Weinhalde, über Bodelhofen zurück zur Stadtmitte und weiter in die Unterboihinger Wohngebiete und zum Bahnhof. Wichtig sei, so der Bürgermeister, das Netz der Haltestellen so engmaschig wie möglich zu gestalten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wendlingen