Schwerpunkte

Wendlingen

"Grünes Licht" für den neuen MSC-Standort

06.08.2007 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsportclub Köngen-Wendlingen siedelt sich auf der Alten Lache in Köngen an Umsiedlung kostet den Verein viel Geld

WENDLINGEN/KÖNGEN. Eine gute Nachricht erhielten die Mitglieder des Motorsportclubs Köngen-Wendlingen in der vergangenen Woche: das Landratsamt hat die Genehmigung für die Anlage eines Trialgeländes auf Köngener Markung ausgesprochen. Der Motorsportclub, der seit den 70er-Jahren auf dem Neckarwasen in Wendlingen trainiert und dort auch Veranstaltungen durchführt, muss dieses Gelände verlassen. Im Zuge von Ausgleichsmaßnahmen wird der Neckarwasen dem Naturschutzgebiet Wernauer Baggerseen zugeschlagen. Die Suche nach einem Ersatzgelände für die Motorsportler zeigte sich anfangs als ausgesprochen schwierig. Mit Unterstützung der Gemeinde Köngen wurde der Verein aber fündig. Jetzt gilt es die vertragsrechtlichen Schritte für den Erwerb des Geländes zu regeln. Dann kann der Verein darangehen, das Gelände für den Trialsport zu modellieren eine teure Sache. Die Motorsportler hoffen hier auch auf Hilfe von der Stadt Wendlingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen