Wendlingen

Geschichten, vorgelesen von einer Lesepatin

24.02.2006, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Frühkindliche Bildung: Sprache und Lesefreude wecken – Kindergarten Alleenstraße geht neue Wege

WENDLINGEN. Der Kindergarten Alleenstraße in Wendlingen geht neue Wege. Als fester Bestandteil sollen künftig Geschichtenerzählen und Vorlesen auf dem Kindergarten-„Stundenplan“ stehen. Mit einer Lesepatin und der passenden Atmosphäre soll bei den Jüngsten das Interesse an Sprache geweckt werden, damit sie später Freude am Lesen bekommen.

Die Eltern der Kindergartenkinder wurden von dem Vorhaben des Kindergartenträgers, der evangelischen Kirche Wendlingen, mit einem Schreiben vorab informiert. Die Teilnahme an diesen besonderen Vorlesestunden einmal im Monat donnerstagnachmittags und freitagmorgens ist für die Kinder freiwillig. Wer will kommt, wer nicht, der bleibt in seiner Gruppe und wird von den Erzieherinnen anderweitig beschäftigt. „Wir wollen damit ein Angebot machen“, sagt Astrid Blankenhorn, eine der Erzieherinnen. Sie und ihre Kolleginnen wissen, dass „einige Kinder gleich von Anfang an begeisterte Zuhörer sein werden, andere aber mehr Zeit benötigen, um sich auf die Vorlesestunde einzulassen“, sagt Ulrike Schilling, die Leiterin des viergruppigen Kindergartens.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen