Schwerpunkte

Wendlingen

Gemeinde Köngen rückt Lärm zu Leibe

16.11.2005 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köngen lässt Lärmminderungsplan aufstellen: Ingenieurbüro startet mit Datenerhebung noch in diesem Jahr – Erste Ergebnisse Anfang 2006

KÖNGEN. Lärmquellen gehören in einem Ballungsraum wie dem mittleren Neckar zu den Hauptproblemen. Eine verkehrsgünstige Lage bringt nicht nur Vorteile, sondern auch massive Lärmprobleme mit sich, zumal wenn sich in nächster Nachbarschaft noch ein Flughafen befindet. Aber auch innerhalb der Ortslage gehen von Gewerbe, Sport und Freizeit Lärmquellen aus. Die Gemeinde Köngen strengt nun einen Lärmminderungsplan an, mit dem die Lärmbelastungen analysiert und erfasst werden sollen. Hierauf kann dann später mit entsprechenden Maßnahmen reagiert werden. Mit der Aufstellung des Lärmminderungsplans beauftragte der Gemeinderat in seiner Sitzung am Montag das Ingenieurbüro Mörgenthaler aus Öhringen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Wendlingen