Anzeige

Wendlingen

Galerie: Ausstellung endet

15.03.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Seit 4. Februar sind die Bilder von Werner Fohrer in der Galerie der Stadt Wendlingen zu sehen. „Ausnahmezustand“ nennt der Künstler diese interessante Auswahl aus den verschiedenen Schaffensperioden seines Werks. Bis Sonntag, 18. März, besteht noch die Möglichkeit, sich die Bilder anzusehen.

Neben großformatigen hyperrealistischen Portraits liegt der Schwerpunkt der Ausstellung auf den aktuellen Arbeiten des Esslinger Malers. In seiner „Streetview-Reihe“ verarbeitet er zumeist virtuelle Eindrücke malerisch. Daraus entstanden sind fotorealistische Momentaufnahmen von Straßenszenen in Paris, Amsterdam oder Brüssel.

Die Ausstellung endet am Sonntag mit einer Finissage, die um 15 Uhr beginnt. Der Maler Werner Fohrer wird anwesend sein und über seine Ausstellungsschwerpunkte und zu seinen Maltechniken informieren. Im Anschluss dazu wird er durch die Ausstellung führen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Galerie der Stadt Wendlingen in der Weberstraße 2 ist von Mittwoch bis Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Wendlingen

Planungen laufen auf Hochtouren

Sperrung der L 1250 hat „Wendlingen aktiv“ seit längerer Zeit „auf dem Schirm“ – Bei den Wahlen wurde der Vorstand bestätigt

Bei der Hauptversammlung von „Wendlingen aktiv“ wies Wilfried Schmid die vom HGV geäußerten Befürchtungen, die Auswirkungen der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen