Schwerpunkte

Wendlingen

Fasnet in Wernau

17.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuerungen bei Party-Locations – Auch dieses Jahr Schnapsverbot

WERNAU (pm). Der große Umzug in Wernau findet am Samstag, 22. Februar, um 14 Uhr statt. Erwartet werden fast 80 Narrengruppen, 3200 Hästräger und Guggenmusiker aus ganz Baden-Württemberg, Bayern und der Schweiz sowie mehrere zehntausend Zuschauer.

Ab dem „schmotziga Doschdig“ (20. Februar) hallt wieder der Narrenruf „Hecka, Heala! – Hoi, hoi, hoi!“ durch die Wernauer Straßen. Höhepunkt der sechstägigen Wernauer Fasnet ist der traditionelle Fasnetsomzug am Samstag. Im Rahmen der Aktion „Feiern mit Vernunft! – Fasnet ist mehr als Vollrausch!“ wird es auch in diesem Jahr eine Allgemeinverfügung der Stadt Wernau geben, die in der Zeit von 10 bis 20 Uhr das Mitführen und Konsumieren harter Alkoholika untersagt. Wer dagegen verstößt, erhält einen Platzverweis.

Um 13 Uhr findet am Schmotziga Doschdig der Rathaussturm statt. Zuschauer können das unterhaltsame Spektakel schmunzelnd vor dem alten Rathaus und auf dem Vorplatz des Quadriums verfolgen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Wendlingen