Schwerpunkte

Wendlingen

Ernährung aus der Region: Gut zu wissen, woher das Fleisch kommt

04.07.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Regionale Erzeuger wünschen sich, dass Menschen sich wieder mehr für ihr Essen interessieren

Corona in Großschlachtereien – die schiere Zahl der Infizierten schockierte landauf, landab. Es gab Einblicke in das Geschäftsmodell der Betriebe. Die existieren, weil Verbraucher billiges Fleisch wollen. Der Ruf nach Tierwohl und fairen Arbeitsbedingungen wurde lauter. Doch wo gibt es das? Zum Beispiel in Köngen, Nürtingen, Oberboihingen und Wendlingen.

Konzentriert geht Gina Benz beim Zerteilen der Schweinehälfte ans Werk – das Filet in ihrer Hand ist ein Luxusartikel. Fotos: Holzwarth
Konzentriert geht Gina Benz beim Zerteilen der Schweinehälfte ans Werk – das Filet in ihrer Hand ist ein Luxusartikel. Fotos: Holzwarth

Weit ausschreitend geht Michael Hermann durch seinen Schweinestall. An einer der Türen bleibt er stehen, schaut hinein. „Das sind die schlachtreifen Tiere“, sagt er und öffnet die Tür. Die meisten Schweine nehmen keine Notiz. Sie schlafen, andere kommen neugierig näher. Stress? Nein, Stress haben die Tiere nicht, weder miteinander noch mit dem Landwirt. Sie sind an Menschen gewöhnt, Hermann hat einen Schweinemastbetrieb in Köngen. Das Besondere: Hermann schlachtet seine Tiere auch selbst. Das Schlachthaus befindet sich gleich neben den Ställen. „Angefangen haben wir damit Ende der 1990er-Jahre.“ Damals schlossen viele kleine Schlachthöfe in der Region. Die Auflagen waren zu hoch, so mancher Schlachthofbetreiber schreckte vor den hohen Investitionen zurück und gab auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Wendlingen