Anzeige

Wendlingen

„Ein Traum, wenn es immer so wäre“

22.05.2018, Von Peter Dietrich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Durchweg zufriedene Händler und Kunden beim sehr gut besuchten Köngener Pfingstmarkt

Pfingstmarkt in Köngen: Sven Hartmann verkauft Obst, aber wie! Foto: pd

KÖNGEN. Wie will man einen derart großen Pfingstmarkt nur erfassen? Das geht nicht vollständig, deshalb beschränken wir uns auf ein paar vielseitige und dennoch subjektive Eindrücke. Was sie vereint: Bei Traumwetter, sonnig und nicht zu heiß, waren alle Befragten fröhlich und zufrieden, ganz ohne Ausnahme.

Wenn einer Obst verkaufen kann, dann Sven Hartmann von „Bananen-Fred“ aus Hamburg. Auf der Lkw-Ladefläche zog er eine unterhaltsame Show ab, warf zwischendurch mal Bananen in die Menge oder ließ von einer Mango kosten. Eine Kundin konnte es nicht erwarten und griff nach einem der großen Körbe. „Halt, da kommt doch noch was!“ Beinahe hätte sich die Kundin die Trauben entgehen lassen. Ein paar andere Damen begannen zu verhandeln: Okay, dann gab es zum Pauschalpaket sogar noch ein paar Grapefruits drauf. Ob der Mann am Abend wohl noch eine Stimme hat? Kaum vorzustellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Wendlingen

Mehrkosten liegen im Millionenbereich

Stadt rechnet bei der Fassaden-/Dachsanierung an der Ludwig-Uhland-Schule mit etwa 1,1 Millionen Euro höheren Gesamtkosten

Im August dieses Jahres hätte die Ludwig-Uhland-Schule fertig übergeben werden sollen. Inzwischen ist der Fertigstellungstermin…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen