Schwerpunkte

Wendlingen

Ein berührendes Klangerlebnis

03.06.2014 00:00, Von Cornelia Nawrocki — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Akkordeon-Orchester aus Köngen und Uhingen führten Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ auf

Ein eindrucksvolles musikalisches Erlebnis hatten die Besucher des Konzerts, das das Erste Akkordeon-Orchester der Chorgemeinschaft Köngen am frühen Sonntagabend in der Peter-und-Pauls-Kirche veranstaltete.

Wunderbare Klänge entlockten die Musiker und Musikerinnen des Akkordeon-Orchesters ihren Instrumenten. Foto: Nawrocki
Wunderbare Klänge entlockten die Musiker und Musikerinnen des Akkordeon-Orchesters ihren Instrumenten. Foto: Nawrocki

KÖNGEN. Mit der Ballettsuite No. 1 von Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) und dem Zyklus „Bilder einer Ausstellung“ des russischen Komponisten Modest P. Mussorgski (1839-1881) hatten sich Dirigent Thomas Bauer und der Klangkörper nicht unbedingt leichte Kost ausgewählt. Quasi zum Aufwärmen des Publikums ließ das um das Harmonika-Orchester Uhingen erweiterte nun 50-köpfige Ensemble Schostakowitschs Ballettsuite erklingen. Schon diese war ob des Wohlklangs purer Hörgenuss.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Wendlingen