Schwerpunkte

Wendlingen

Eigene Stadtbuslinie wird vorerst zurückgestellt

03.07.2014 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlingens Gemeinderat begrüßt die Pläne des Landkreises für die Neuordnung des Nahverkehrsplanes

WENDLINGEN. Eine überraschende Wende nahmen die Bemühungen der Wendlinger Verwaltung um die Konzeption für die Einführung eines Stadtbusses. Das Projekt wird vorerst zurückgestellt, nachdem der Landkreis seinen Nahverkehrsplan neu ordnet und künftig jeder Kommune eine Basisversorgung in Aussicht stellt.

Vom Wendlinger Ordnungsamt wurde ein mögliches Konzept für eine Stadtbuslinie bereits ausgearbeitet. Der Bedarf einer solchen Stadtbuslinie als Ergänzung des erfolgreich laufenden Projektes Bürgerbus ist unumstritten. Das von der Wendlinger Verwaltung ausgearbeitete Stadtbuskonzept sieht vor, die Wohngebiete von Unterboihingen und Wendlingen in regelmäßigem Takt an den Fahrplan der S-Bahn anzubinden. Eine Bezuschussung dieses rein innerörtlichen Stadtverkehrs in Wendlingen wurde vom Landkreis bisher abgelehnt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Wendlingen

Grundsteinlegung beim Johannesforum

Erste Wände des neuen Gemeindezentrums stehen bereits – Eine Kapsel mit tagesaktuellen Dokumenten für die Nachwelt

WENDLINGEN. Es ist guter Brauch beim Bau von öffentlichen Gebäuden, dass mit der Grundsteinlegung Dokumente für die Nachwelt erhalten werden. An diesen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen