Wendlingen

E-Zigaretten nicht in Kinderhände

04.04.2015, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt Wendlingen und Gesamtelternbeirat appellieren an Verkaufsstellen E-Zigaretten nicht an Kinder und Jugendliche zu verkaufen

Man könnte sie flüchtig betrachtet für Füllfederhalter oder Stabfeuerzeuge halten. Tatsächlich sind es E-Zigaretten oder E-Shishas. Mancher Raucher ist ganz auf E-Zigaretten umgestiegen, andere wollen mit dem Gerät vom Glimmstängel wegkommen. Aber auch Kinder und Jugendliche haben die „Liquids“ für sich entdeckt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Wendlingen

Neue Brücke zwischen Wendlingen und Oberboihingen

Die Brücke der neuen L 1250 wurde über die Bahnstrecke Tübingen–Stuttgart gelegt

OBERBOIHINGEN. Wer am Samstag einen Abstecher zur alten L 1250 machte, bekam Interessantes zu sehen. Denn auf der Baustelle zur Verlegung der L 1250 wurde die Brücke eingebaut, die dereinst…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen