Schwerpunkte

Wendlingen

Die Kunst, am Puls der Zeit zu bleiben

12.09.2018 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Bücherei Köngen ist seit 30 Jahren in der Zehntscheuer zu Hause – Ein Grund zu feiern

Fast auf den Tag genau 30 Jahre ist es am kommenden Sonntag her, dass die Bücherei in die Köngener Zehntscheuer einzog. Eine gute Idee, denn hier, in der guten Stube der Gemeinde, ist die Einrichtung fest im Ort verankert. Und seit Neuestem ist die Bücherei auch noch zertifiziert. Gleich zwei Gründe zu feiern.

Zum Fest der Bücherei am Sonntag, 16. September, gibt es eine Broschüre mit allen Programmpunkten. Unser Foto zeigt von links Büchereileiterin Tanja Ley, Bürgermeister Otto Ruppaner und Eve-Marie Ulbrich von der Grinio-Akademie mit dem Programmheft in der Hand.  Foto: Gierlichs
Zum Fest der Bücherei am Sonntag, 16. September, gibt es eine Broschüre mit allen Programmpunkten. Unser Foto zeigt von links Büchereileiterin Tanja Ley, Bürgermeister Otto Ruppaner und Eve-Marie Ulbrich von der Grinio-Akademie mit dem Programmheft in der Hand. Foto: Gierlichs

KÖNGEN. Zweieinhalb Jahre dauerte der Zertifizierungsprozess. Zweieinhalb Jahre, in denen eine Strategie für die Bücherei erarbeitet wurde, in denen Statistiken ausgewertet wurden, die aufzeigen, welche Zielgruppen in Köngen erreicht werden können. „Das Statistische Landesamt hat für so gut wie jedes Thema die passenden Zahlen parat“, sagt Büchereileiterin Tanja Ley schmunzelnd. Ihr Chef, Bürgermeister Otto Ruppaner, zeigte sich äußerst zufrieden mit der Zertifizierung. „Die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern, den Kindergärten und Schulen, wurde gefestigt, neue Pläne wie das Seniorencafé sind in Planung“, sagt er. Er will die Bücherei zu einem Begegnungsort für Menschen aller Generationen ausbauen. Eines ist die Bücherei eigentlich schon: eine Bildungseinrichtung. Mit der elektronischen Version des Brockhaus-Nachschlagewerks steht Schülern und Studenten ein Profi-Werk zur Verfügung. In drei Jahren beginnt das Spiel von Neuem, denn dann startet die Rezertifizierung. „Man muss am Puls der Zeit bleiben“, sagt Tanja Ley lachend. Recht hat sie, schließlich ändert sich die Gesellschaft auch ständig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Wendlingen