Schwerpunkte

Wendlingen

Der Turm der Eusebiuskirche stand im Mittelpunkt einer großartigen Kulturnacht

04.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„. . . doch er schweigt zu der Geschichte“ heißt es im von Christa Schimpf verfassten „Wendlinger Turmlied“, das anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Turm der Eusebiuskirche“ im Rahmen einer Kulturnacht am Samstagabend in der Kirche uraufgeführt wurde. Der Turm schwieg auch zum Fest, das zu seinen Ehren bis kurz vor Mitternacht gefeiert wurde. Die Besucher dieses Geburtstagsfestes aber waren keineswegs zurückhaltend. Sie zollten den vielen Mitwirkenden einer bezaubernden Kulturnacht in und vor der Wendlinger Kirche anhaltenden Applaus, forderten Zugaben. Die Kulturnacht war ein anschauliches Bild der musikalischen Vielfalt und Qualität der Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen. Im Bild links die „Lerchen“ unter der Leitung von Christa Schimpf; rechts im Bild Walter Schimpf und Michael Schramm, einer von fünf Glöcknern, die hoch im Turm die Glocken zum Klingen brachten. Ausführlicher Bericht folgt. sel


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Wendlingen