Schwerpunkte

Wendlingen

Das tut der Wendlinger Stadtmitte gut: üppige rote Geranienblüten

31.05.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinsam haben sie die Idee entwickelt und umgesetzt: Wirtschaftsförderin Kerstin Schottka und Bauhofleiterin Heike Lüttmann haben Wendlingens Stadtmitte in ein rotes Blütenmeer getaucht. Zu Kugeln und Pyramiden geformt zeigen sich die Geranien in einem prächtigen Rot. Das Ziel der Bemühungen beider Frauen, Farbe in die Stadtmitte zu bringen, ist erreicht. Und dabei sind die elf Töpfe vor dem Rathaus, dem Treffpunkt Stadtmitte und der Stadtbücherei nur ein erster Testlauf. In diesem Sommer soll geschaut werden, wie die Mitarbeiter des Bauhofs die zusätzliche Pflege dieses Blumenschmucks bewältigen und wie die Wendlinger gemeinsam mithelfen, diese Blütenpracht vor Vandalen zu schützen. Wenn dieser Blumenschmuck den Sommer gut übersteht, dann will die Stadt diese Aktion im nächsten Jahr in die Marktgasse und die Unterboihinger Straße hinein ausweiten. sel

Wendlingen