Wendlingen

Das Posthochhaus wird abgerissen

04.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Vorarbeiten beginnen am 7. Januar – In den Neubau zieht ein Drogeriemarkt ein

Das Posthochhaus ist bald Geschichte. pm
Das Posthochhaus ist bald Geschichte. pm

WERNAU (pm). Die eigentlichen Abbrucharbeiten an dem 23 Meter hohen Gebäude in der Kirchheimer Straße 128, in dem neben der Post zuletzt 13 Wohnungen und ein Wolle-Laden untergebracht waren, starten dann Anfang Februar und werden voraussichtlich bis Ende April dauern, sagt Johannes Krabbe vom Stadtbauamt Wernau. Für den Abbruch von sieben Etagen und einer Tiefgarage brauche man Zeit, ergänzt Stadtbaumeister Patrick Klein.

Noch vor Weihnachten sind die letzten Mieter aus dem Posthochhaus ins „Carré am Herdweg“ umgezogen. Bürgermeister Armin Elbl lobte die Wohnungsbaugenossenschaft für ihre „enorme Leistung“, das neue Wohn- und Geschäftsgebäude termingerecht erstellt zu haben. Schließlich sei die Verankerung bis unter den Kehlenberg eine Herausforderung gewesen. Der Wolleladen mit Paketshop hat jetzt in der Hauptstraße 8 seinen Sitz, die Post befindet sich in der Otto-Hahn-Straße 3.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Wendlingen