Schwerpunkte

Wendlingen

Corona im Landkreis: Die Ruhe vor dem Sturm?

13.08.2021 05:30, Von Petra Pauli — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwei Mitarbeiter des Esslinger Gesundheitsamtes berichten, wie sie die Corona-Pandemie erleben und wie sie Kontaktpersonen aufspüren.

Miriam Dietrich und Simon Schmid kümmern sich im Esslinger Gesundheitsamt um Corona-Infizierte. Foto: Bulgrin
Miriam Dietrich und Simon Schmid kümmern sich im Esslinger Gesundheitsamt um Corona-Infizierte. Foto: Bulgrin

ESSLINGEN. Noch sind die Infektionszahlen zwar niedrig, aber sie steigen. Gegen eine vierte Welle helfe nur Impfen, sagen Miriam Dietrich und Simon Schmid. Die Mitarbeiter des Esslinger Gesundheitsamtes berichten, wie sie die Pandemie bisher erlebt haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit