Schwerpunkte

Wendlingen

"Bum-Bum-Angie" oder "Unser Held ist Gerd"

05.02.2007 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Kabarettabend mit dem Meister der Parodie: Reiner Kröhnert gab heitere Einblicke in die Welt der Politiker-Crash-Elite

KÖNGEN. Eine Frau geht ihren Weg und der Kabarettist und Parodist Reiner Kröhnert begleitet sie. Die Frau ist niemand Geringeres als die Bundeskanzlerin. Angela Merkel avanciert auf der politischen Bühne zum Star und nun auch in Kröhnerts aktuellem Programm Angie goes Hollywood. Die Rolle ist ihr wie auf den Leib geschrieben, sie spielt sich selbst. Doch wie auf dem politischen Parkett schläft die Konkurrenz im Filmgeschäft nicht. Das Köngener Publikum durfte deshalb am Samstagabend die Bekanntschaft machen von Gerhard Schröder, Franz Müntefering, Norbert Blüm, Peter Hintze, Friedrich Merz, Daniel Cohn-Bendit, Edmund Stoiber, Boris Becker und einer ganzen Reihe weiterer lebender wie totgeglaubter Prominenter der Zeitgeschichte. Nach Die Affäre Huhn, mit der Kröhnert bereits vor Jahren in Köngen aufgetreten ist, nun ein weiteres Highlight bei den Köngener Kulturtagen. Reiner Kröhnert, ein unschlagbarer Parodist, wortgewaltig und inhaltstief, der in Zeiten von Comedy und Comedians dem klassischen politischen Kabarett wohltemperiert die Stange hält und beim Publikum einen nachhaltig positiven Eindruck hinterlässt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen