Schwerpunkte

Wendlingen

"Bürokraten haben es mit sich selbst nicht leicht"

26.11.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD-Ortsverein Köngen startete das erste „Köngener Schlossgespräch“ mit dem Juristen und Schriftsteller Manfred Zach

KÖNGEN. Eine Wundertüte bürokratischer Kuriositäten öffnete der Schriftsteller und Jurist Manfred Zach am Donnerstagabend beim ersten „Köngener Schlossgespräch“ des SPD-Ortsvereins im Rittersaal. Akribisch spießt Zach, als Ministerialdirigent selbst einst Teil des Beamtenstaates, die Sprache deutscher Amtsstuben auf und legt Beweise für derlei sprachliche Absonderlichkeiten auf den Tisch, die Jahrhunderte zurückreichen. Dabei konzentrierte sich der Gast bei seiner Lesung eher auf die humoresken Teile seines jüngsten Buches „Gauner, Pinsel, Chicaneure“ und vertraute darauf, dass die Gäste die Beispiele „brachialen Umgang mit Menschen und der Verschwendungsfreude in den Ämtern“ im Buch nachlesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Wendlingen