Schwerpunkte

Wendlingen

Baugebiet wird ab Mai erschlossen

29.04.2009 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Köngener Gemeinderat vergibt Arbeiten für Tiefe Straße/Grund

KÖNGEN.  Die Erschließung des Neubaugebiets Tiefe Straße/Grund in Köngen kommt nun in die Gänge. Nach ungefähr einem ganzen Jahr Verzögerung steht jetzt fest, dass ab 11. Mai mit den Arbeiten begonnen wird. Dies teilte Ortsbaumeister Georg Barner in der Sitzung des Gemeinderats am Montag auf Nachfrage von Gerd Heinisch (Junge Liste) mit. Die Verzögerung beruht auf ins Stocken geratene Umlegungsverhandlungen mit Grundstückseigentümern.

Der Gemeinderat vergab die Erschließungsarbeiten für das neu geplante Baugebiet beim Köngener Friedhof an den preisgünstigsten Bieter, die Firma ARGE-HSE-Bau/Haag Bau aus Glauchau, für die Angebotssumme von 1,639 Millionen Euro. Los 2 wurde an die Firma Leonard Weiss aus Göppingen zum Angebotspreis von 486 000 Euro vergeben. Sie ist für die Ableitungsarbeiten für das Oberflächenwasser im neuen Baugebiet zuständig. Das Regenwasser soll über die Achalm-, Deizisauer und Staufenstraße in Kanälen dem Neckar zugeführt werden und damit die Kläranlage entlasten. Gleichzeitig soll auch ein Teil der Wasserleitung in der Achalm- und Staufenstraße mit ausgetauscht werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Wendlingen