Schwerpunkte

Wendlingen

Auch als Geburtshelfer im Einsatz

15.07.2005 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Jahr First Responder Köngen: Über 160 Einsätze seither - Rasche Hilfe zahlt sich aus

KÖNGEN. Seit mittlerweile einem Jahr gibt es jetzt die Ersthelfer vor Ort in Köngen, auch First Responder genannt. Mit bislang über 160 Einsätzen sind die Ersthelfer aus der Römergemeinde nicht mehr wegzudenken. Sie sind die Ersten - noch vor dem Rettungswagen, die am Unfallort eintreffen, und die Ersten, die kommen, wenn im häuslichen Bereich jemand verunglückt oder plötzlich lebensgefährlich erkrankt. Bei vielen Verletzungen und Krankheiten zählt jede Sekunde. Der Vorteil der First Responder, direkt vor Ort zu sein, hat schon manchem das Leben gerettet. Fazit nach diesem Jahr: die Bevölkerung hat die Ersthelfer sehr gut angenommen. Wer die First Responder sind, weiß in Köngen mittlerweile fast jeder.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Wendlingen