Anzeige

Wendlingen

Ansprüche sollen geprüft werden

12.11.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Köngener Gemeinderat stimmt NEV-Netzgesellschaft zu

KÖNGEN (gki). Derzeit beschäftigen sich vielerorts die Gemeinderatsgremien mit dem Auslaufen der Konzessionsverträge für das Strom- und Gasnetz. Auch die Gemeinde Köngen muss das Netz neu ausschreiben, da der Stromkonzessionsvertrag zwischen der Gemeinde und der EnBW Regional AG am 31. Dezember 2012 endet, genauso der Gaskonzessionsvertrag mit den Esslinger Stadtwerken.

Konkret bedeutet das für die Gemeinde Köngen, dass sie bis spätestens am 30. November dieses Jahres das Ende des Konzessionsvertrags bekannt macht und dass interessierte Unternehmen bis zum 31. März 2011 ihr Interesse an einem Konzessionsvertrag bekunden können. Offen blieb damit die Frage, ob sich die Gemeinde an einem Regionalwerk beteiligen wird oder ein eigenes Stromwerk gründen will.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Wendlingen