Wendlingen

Angetan von der Pünktlichkeit

21.03.2013, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ana Karen Castellanos Huerta kommt aus Mexiko und ist zu Gast bei einer Wendlinger Familie

Wenn man Mexiko hört, denkt man zuallererst an den schrecklichen Drogenkrieg. „Wir sprechen in der Schule darüber“, sagt Ana Karen Castellanos Huerta. Die 14-Jährige aus dem mittelamerikanischen Staat ist seit Mitte Januar als Austauschschülerin in Wendlingen. Morgen wird sie ihre Gastfamilie, die Kasprzaks, wieder verlassen.

Ana Karen (rechts) mit ihrer Wendlinger Gastfamilie. Die mexikanische Austauschschülerin brachte Michael Kasprzak ein Trikot der mexikanischen Nationalmannschaft mit.  Foto: Jenne
Ana Karen (rechts) mit ihrer Wendlinger Gastfamilie. Die mexikanische Austauschschülerin brachte Michael Kasprzak ein Trikot der mexikanischen Nationalmannschaft mit. Foto: Jenne

WENDLINGEN. „Es war schön. Ich habe mich hier wohlgefühlt“, zieht der Teenie Bilanz. Die Zeit sei wie im Flug vergangen. Heimweh hatte sie nie. Vielleicht spielte da eine Rolle, dass sie mit ihren Eltern öfter über Skype verbunden war. Und dass ihre Zwillingsschwester Ana Sofia gleichzeitig bei einer Familie in Stuttgart lebte. Dreimal sahen sie sich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wendlingen