meldungen

Vortrag über das fossile Imperium

31.10.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Spitzenökonomin Claudia Kemfert zu Gast in Nürtingen

NÜRTINGEN (pm). „Das fossile Imperium schlägt zurück – die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende“, zu diesem Thema referiert die Wirtschaftswissenschaftlerin Professor Dr. Claudia Kemfert am Mittwoch, 6. November, 17 Uhr, in der Sigmaringer Straße 25, an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen im Rahmen des Studium generale.

Mit bislang unbekannter Aggressivität werden Behauptungen, Mythen und Fehlinformationen vorgetragen und der Klimawandel wird geleugnet, so Kemferts Gegenwartsbefund. Auch in Deutschland und Europa schlage das fossile Imperium zurück. Was ist dran an diesen Mythen, ist die Energiewende tatsächlich ökonomisch unsinnig? Isoliert sich Deutschland dabei völlig? Müssen wir bald mit Stromausfällen und Preisexplosionen leben? Und wer bezahlt für die Energiewende?

Die Wissenschaftlerin gehört zu den profiliertesten Energieökonomen des Landes. Am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung in Berlin leitet sie die Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt. Zudem ist sie Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance. Die Stadt Nürtingen hat mit finanzieller und inhaltlicher Unterstützung zur Realisierung des Vortrags beigetragen. Eingeführt wird das Referat von Thomas Kleiser, Klimamanager bei der Stadt Nürtingen.

Tipps und Termine