Schwerpunkte

meldungen

Über heimische Moore

26.07.2022, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LENNINGEN-SCHOPFLOCH. Einen Vortrag „Entstehung, Funktionen und Ökologie heimischer Moore“ hält Markus Röhl, Professor für Naturschutz und Vegetationskunde der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU), am Dienstag, 26. Juli, um 17 Uhr im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb. Moore reinigen und speichern Wasser, sie binden CO2 und wirken dadurch stabilisierend auf das Klima. Nicht zuletzt sind sie essenzieller Lebensraum für seltene und hoch spezialisierte Tier- und Pflanzenarten. Welche Lebewesen finden wir in Mooren? Wie kann das Ökosystem Moor wiederhergestellt werden und wie kann durch Moorschutz die Klimakrise bewältigt werden? Der Vortrag eröffnet zugleich die von der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg neu konzipierte Ausstellung „Zukunft Moor“, die bis zum 14. September im Naturschutzzentrum Schopflocher Alb zu sehen ist. pm

Tipps und Termine