Schwerpunkte

meldungen

Platz für Hornissen und Wespen

25.10.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Ob Wespe oder Hornisse, ihr Lebenszyklus geht nun im Herbst zu Ende. Lediglich die Königinnen überleben den Winter an einem geschützten Platz. Aus diesem Grund sollten versteckte Nester, zum Beispiel in Rollladenkästen, nicht entfernt werden. Denn jedes Jahr wird erneut gebaut, jedoch nicht dort, wo ein alter Bau ist, so ein Hinweis des Naturschutzbunds (Nabu). Besonders die Hornissen, die unter strengem Schutz stehen, verlassen jetzt ihren Stock. Ehemals fast ausgestorben erfüllen gerade sie eine wichtige ökologische Funktion. Sie sind Fleischfresser und halten so das Vorkommen von Wespen, Bremsen, Heuschrecken und anderen Insekten im Gleichgewicht. Da in einem großen Bau bis zu 50 Königinnen heranreifen und jetzt an einem geschützten Platz überwintern, können sie auch in der kommenden Saison ihre wichtige Funktion erfüllen und ein neues Volk gründen.

Tipps und Termine